URL: http://www.pfarreisempach.ch/index.php?Bauliche-Infrastruktur


Bauliche Infrastruktur

Kaplanei

Die Kaplanei ist ein Spätbarocker Bau und wurde 1797 errichtet. Er lehnt sich an die Stadtmauer an und war ehemals das Wohnhaus des Frühmessers, später des Kaplans. Das Gebäude wurde 1988/89 innen und aussen renoviert und dient heute als Wohnhaus.
Kaplanei

Kaplanei


Altes Pfarrhaus, Apfli

Das Gebäude stammt von 1847/48 und diente bis 1970 als Pfarrhaus. Seither wird es als Jugendhaus von Jungwacht und Blauring benutzt.
Altes Pfarrhaus, Apfli

Altes Pfarrhaus, Apfli


Pfarrhaus, BŁelgass 3, "Quisisana"

„Quisisana“ bedeutet „hier mögest du gesunden“. Der Bau stammt aus dem Jahre 1936 und war eine ehemalige Arztpraxis. 1971 konnte die kath. Kirchgemeinde das Haus als Pfarrhaus und Pfarreibüro erwerben. Im Hinblick auf den Pfarreileitungswechsel im 2004 wurde das Haus totalsaniert. Pfarrhaus, Büelgass 3, 'Quisisana'

Pfarrhaus, Büelgass 3, "Quisisana"


Peyerhaus mit Pfarrsaal

Das Gebäude wurde um 1900 als Wohnhaus erbaut. Es beinhaltet zwei Wohnungen und den Pfarrsaal. Eigentümerin ist die Peyerstiftung, welche eine Zustiftung zur Pfarrkirchenstiftung ist. Der Pfarrsaal ist zugleich das Lokal des Kolping.

Der Pfarrsaal kann zu folgenden Preisen gemietet werden:

Samstag und Sonntag:
- pro Tag Fr. 180.00

Montag bis Freitag, 08.00 - 16.00 Uhr
- pro Tag Fr. 80.00

 

   

Kontaktadresse Saalmiete

Sivlia Beck, Hubelstrasse 5, 6204 Sempach. Tel. 041 460 32 86

Kontaktadresse Peyerstiftung

Krummenacher Max, Schürmatte 10, 6204 Sempach. Tel. 041 460 31 23